Kalathaki Limnou

Kalathaki Limnou

Kalathaki Limnou ist ein Salzkäse der auf der Insel Limnos, aus Schafsmilch oder in Kombination mit Auenmilch hergestellt wird. Bei Benuzung von Auenmilch darf der Anteil des Gesamtgewichts die 30% nicht überschreiten

Er hat die Form eines kleinen Kopfes und besitzt keine äußere Hülle. Seine Masse ist weiß und trägt die Spuren des Weidenkorbs hervor in dem er gereift hat. Er hat eine maximale Feuchtigkeit von 56% und einen Fettgehalt von mindestens 43%. Er wird als sanfter Käse betrachtet und hat eine zylindrische Form mit einer charakteristisch geprägten Erscheinung. Hat eine kompakte Struktur mit kleinen mechanischen Schnitten, aber ohne oder nur mit sehr wenigen Löchern. Kalathaki Limnou reift in Salzwasser und hat einen angenehmen leicht säuerlichen Geschmack und ist reich an Aromen.

Für seine Herstellung, koaguliert die Milch bei 33-34oC. Fünfundvierzig bis sechzig Minuten nach der Zugabe von Chytosin, wird sie für ein paar Minuten nicht bewegt um dann zum abtropfen und zur organischen Säuerung, in speziellen zylindrischen Gussformen, denen der Käse seine Form verdankt, transportiert zu werden. Wenn das Abtropfen beendet ist wird der Käse entfernt und gesalzen. Der Käse wird dann in Metallbehälter platziert und mit Salzwasser überdeckt. Die Behälter werden zuerst in Reifekabinen mit einer Temperatur von 14-18oC für drei Wochen gesetzt, und dann in Kühlkabinen mit weniger als 6oC für die Ergänzung der Reifezeit, die mindestens 2 Monate beträgt.

Seite drucken | zurück